Wir achten vor allem auf zweierlei: Konsequenz und Zuversicht

Denn erstens nützen die klügsten Massnahmen nichts, wenn man sie nicht konsequent umsetzt. Und zweites möchten wir nicht in den Kanon der düsteren Auguren einstimmen, sondern die aktuelle Befindlichkeit als Chance für eine konstruktive Zuversicht nutzen.

Deshalb befolgen wir ohne Wenn und Aber die Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG. Das erlaubt es uns, die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und unsere Produktion aufrechtzuerhalten. Immerhin sind wir eines dieser abertausend Schweizer KMU, die Arbeitsplätze sichern und die Schweizer Wirtschaft am Laufen halten.

Trotz der schwierigen Situation blicken wir optimistisch und zuversichtlich in die Zukunft. Wir sind überzeugt, dass wir diese Krise nur so und nur gemeinsam meistern. Denn wer an die Zukunft glaubt, kann Teil davon werden und diese sinnvoll mitgestalten.

Aufträge besprechen wir mit dem nötigen Abstand und natürlich kontaktlos.

 

Auch in einer Zusammenarbeit auf Distanz ist Lob möglich – und wichtig.

 

Mit Abstand kommunizieren bedeutet unter anderem, dass wir kreativ bleiben.

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Hände waschen wir häufig und gründlich.